Fußball bei den olympischen Spielen 2024 in Paris

Startseite » Fußball bei den olympischen Spielen 2024 in Paris
Fußball bei den olympischen Spielen 2024 in Paris2024-03-07T13:17:36+01:00

Alle vier Jahre finden die Olympischen Sommerspiele statt. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gehört Fußball zu den Sportarten, in denen Wettkämpfe ausgetragen werden, und 1996 wurde auch ein Turnier für die Frauen-Nationalmannschaft der Welt eingeführt. Die nächsten Olympischen Spiele werden im Sommer 2024 stattfinden, und zwar in der französischen Hauptstadt Paris. Das Frauenturnier wird zwischen dem 25. Juli und dem 10. August ausgetragen, während die Spiele der Männer zwischen dem 24. Juli und dem 9. August stattfinden werden.

Die Teilnahme an diesem Turnier ist für viele Nationalmannschaften ein großes Ziel, und eine olympische Medaille ist mit großem Prestige und Ansehen verbunden. Der Unterschied zwischen dem olympischen Turnier der Männer und dem der Frauen besteht darin, dass beim Männerturnier nicht die A-Nationalmannschaften, sondern die U23-Nationalmannschaften der Länder aufeinandertreffen. Außerdem nehmen am Männerturnier 16 Mannschaften teil, während am Frauenturnier nur 12 Nationen teilnehmen.

Lesen sie mehr über das olympische Fußballturnier 2024

Spielplan

Ergebnisse

Tabelle

Playoffs

Aktuellste Neuigkeiten zum olympischen Fußballturnier 2024

Weitere Nachrichten
Bochum - Hoffenheim
Bayern Munich - Eintracht Frankfurt

⚽ Turnierformat

Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen beginnt das Turnier mit einer Gruppenphase, in der die 16 Männer-Nationalmannschaften in vier Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt werden, während die 12 Frauen-Teams in drei Gruppen zu je vier Mannschaften eingeteilt werden. Wenn alle Mannschaften innerhalb der Gruppen aufeinander getroffen sind, ziehen die besten acht Teams in die Endrunde ein. Bei den Männern sind dies die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe. Bei den Frauen kommen die beiden besten Gruppendritten ebenfalls weiter.

Die beiden Endspiele beginnen dann mit den Viertelfinalpartien, auf die das Halbfinale und die Medaillenspiele folgen. Das olympische Finale der Frauen wird am 10. August und das der Männer am 9. August ausgetragen.

🌍 In welchen Städten findet das olympische Fußballturnier 2024 statt?

Es ist das dritte Mal, dass Frankreich Gastgeber der Olympischen Sommerspiele ist. Das letzte Mal war dies 1924 der Fall, und damals holte Uruguay die Goldmedaille bei den Männern. Insgesamt werden sieben französische Städte die Ehre haben, die Fußballspiele in sieben verschiedenen Stadien auszurichten, wobei die Gruppen ihre Spiele nicht in bestimmten Städten austragen werden. Stattdessen reisen die Mannschaften während des Turniers durch das ganze Land. Hier finden Sie eine Liste der Städte und der olympischen Austragungsorte.

  • Marseille (Stade de Marseille – 67 394 Zuschauer)
  • Décines-Charpieu, Lyon (Stade de Lyon – 59 189 Zuschauer)
  • Paris (Parc des Princes – 47 929 Zuschauer)
  • Bordeaux (Stade de Bordeaux – 42 115 Zuschauer)
  • Saint-Étienne (Stade Geoffroy-Guichard – 41 965 Zuschauer)
  • Nice (Stade de Nice – 36 178 Zuschauer)
  • Nantes (Stade de la Beaujoire – 35 322 Zuschauer)

Sowohl die Finalspiele der Frauen als auch der Männer werden in der Hauptstadt Paris ausgetragen.

🔥 Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2024

Genau wie bei den Weltmeisterschaften ist die Zahl der Plätze bei den Olympischen Spielen begrenzt, und um daran teilnehmen zu können, muss man sich als Mannschaft für das Turnier qualifizieren. Sowohl für das Fußballturnier der Männer als auch für das der Frauen ist nur das Gastgeberland direkt qualifiziert. Die Qualifikation unterscheidet sich etwas zwischen den Kontinenten und ähnelt in vielerlei Hinsicht der Qualifikation für die Fußballweltmeisterschaft.

Männer

Für die Herren-Nationalmannschaften in Europa kommt ein Platz bei den Olympischen Spielen in Frage, wenn man bei der U21-EM, die im Jahr vor den Olympischen Spielen ausgetragen wird, gut abschneidet. Die vier Halbfinalisten qualifizieren sich für die Olympischen Spiele. Vor den Olympischen Spielen 2024 wurde die U21-EM 2023 ausgetragen, bei der Spanien, Israel und die Ukraine die Plätze für Europa belegten. Der vierte Platz ging an Frankreich als Gastgeberland.

Olympia-Teilnehmer

  • 🇫🇷 Frankreich
  • 🇺🇸 USA
  • 🇩🇴 Dominikanische Republik
  • 🇪🇸 Spanien
  • 🇮🇱 Israel
  • 🇺🇦 Ukraine
  • 🇲🇦 Marokko
  • 🇪🇬 Ägypten
  • 🇲🇱 Mali
  • 🇳🇿 Neuseeland
  • + 3 asiatische Nationen (Qualifikation findet im April und Mai 2024 statt)
  • +2 südamerikanische Nationen (Qualifikationsstart noch unbekannt)
  • +1 Nation aus dem asiatisch-afrikanischen olympischen Playoff  (Qualifikationsstart noch unbekannt)

Frauen

Damit die europäischen Frauen-Nationalmannschaften an den Olympischen Spielen teilnehmen können, müssen sie das Finale der Nations League erreichen. Die Chance dazu haben die Teams der Division A, in der die vier Gruppensieger in die Playoffs einziehen. Die Playoffs wiederum bestehen aus Halbfinal- und Medaillenspielen, wobei die beiden Finalisten mit einem Platz bei den Olympischen Spielen belohnt werden. Deutschland gehört zu den Mannschaften, die in der höchsten Spielklasse spielen, und hat somit die Möglichkeit, sich für die Olympischen Spielen in Paris zu qualifizieren.

Olympia-Teilnehmer

  • 🇫🇷 Frankreich
  • 🇺🇸 USA
  • 🇧🇷 Brasilien
  • 🇨🇴 Kolumbien
  • 🇨🇦 Kanada
  • +2 europäische Nationen (Qualifikation findet im Februar 2024 statt)
  • +2 asiatische Nationen (Qualifikation findet im Februar 2024 statt)
  • +1 ozeanische Nation (Qualifikation findet im Februar und März 2024 statt)
  • +2 afrikanische Nationen (Qualifikation findet im April 2024 statt)

⏩ Kommende Olympische Sommerspiele

Es steht bereits fest, dass die nächsten Olympischen Sommerspiele 2028 in Los Angeles (USA) und 2032 in Brisbane (Australien) stattfinden werden. Bei diesen Olympischen Spielen wird auch wieder das Fußballturnier für Männer und Frauen ausgetragen werden.

📆 Wann findet das olympische Fußballturnier 2024 statt?

Am 26. Juli beginnt die Gruppenphase im Fußball, die bis zum 31. Juli dauert. Danach folgen die Playoffs, die am 10. August bei den Damen und am 9. August bei den Herren mit dem jeweiligen Endspiel abgeschlossen werden. Auf wm-fussball.com finden Sie alles, was Sie über das Turnier wissen müssen..

🌍 Wo wird das olympische Fußballturnier 2024 ausgetragen?

Die Olympischen Spiele finden dieses Mal in Frankreich statt, genauer gesagt in der Hauptstadt Paris. Athleten aus der ganzen Welt reisen hierher, um sich in verschiedenen Sportarten zu messen, darunter auch Fußball. Im Fußball finden jedoch auch einige Spiele in anderen französischen Städten statt, eine Liste der Austragungsort finden sie weiter oben.

🏆 Wer wird sich das olympische Gold sichern?

Hier können Sie sehen, wie die Quoten für die Gewinner des olympischen Goldes aussehen.

Deutschland bei den Olympischen Sommerspielen

Während die deutschen Männer sowie Frauen beide bei Europa- und Weltmeisterschaften zu den erfolgreichsten Mannschaften gehören, konnten bei den olympischen Sommerspielen bisher nur die Frauen eine Goldmedaille gewinnen. Der bisher einzige olympische Golderfolg einer deutschen Auswahl im Fußball gelang bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. In der brasilianischen Küstenmetropole waren auch die Männer erfolgreich und brachten die erste und einzige deutsche Silbermedaille nach Hause. Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft konnte außerdem drei Mal (2000, 2004, 2008) die Bronzemedaille gewinnen.  Im Männerbereich tritt anders als bei den Frauen nicht die A-Nationalmannschaft an, sondern nur Spieler, die jünger als 23 Jahre sind. Seit 1996 dürfen maximal drei ältere Spieler im Olympia-Kader stehen.

Hier listen wir die bisherigen Olympia-Teilnahmen der deutschen Männer auf:

1908: keine Teilnahme
1912: Elfter Platz (Achtelfinale)
1920: keine Teilnahme (Deutschland war von den Spielen ausgeschlossen)
1924: keine Teilnahme
1928: Achter Platz
1936: Viertelfinale
1948: keine Teilnahme (Deutschland war von den Spielen ausgeschlossen)
1952: Halbfinale
1956: Neunter Platz (Achtelfinale)
1960: keine Teilnahme
1964: keine Teilnahme
1968: keine Teilnahme
1972: Sechster Platz
1976: keine Teilnahme
1980: keine Teilnahme
1984: Viertelfinale
1988: Bronzemedaille
1992: keine Teilnahme
1996: keine Teilnahme
2000: keine Teilnahme
2004: keine Teilnahme
2008:
keine Teilnahme
2012: keine Teilnahme
2016: Silbermedaille
2021:
Gruppenphase

Hier listen wir die bisherigen Olympia-Teilnahmen der deutschen Frauen auf:

1996: Vorrunde
2000: Bronzemedaille
2004: Bronzemedaille
2008: Bronzemedaille
2012: keine Teilnahme
2016: Goldmedaille
2021: keine Teilnahme

Bisherige olympische Fußballturniere

Das olympische Herrenturnier ist seit 1900 Teil der Olympischen Spiele (mit Ausnahme der Olympischen Spiele von 1932). Bei der ersten Auflage nahmen nur drei Nationen teil, und im Laufe der Jahre haben sich sowohl die Teilnehmerzahl als auch das Format des Turniers geändert. Erst 1960 wurde die Gruppenphase eingeführt, in der die 16 Mannschaften um einen Platz in den Playoffs kämpften.

Im Laufe der Jahre gelang es einer Vielzahl von Mannschaften, Medaillen zu gewinnen, während früher nur Amateurspieler zugelassen waren. Erst 1984 durften auch Profifußballer an dem Turnier teilnehmen. Bei den Olympischen Spielen 1992 wurde die Altersregel eingeführt, nach der nur noch Spieler unter 23 Jahren teilnehmen dürfen, weshalb das Männerturnier zwischen den Juniorennationalmannschaften ausgetragen wird. Allerdings darf jede Nation drei Spieler im Kader haben, die älter als 23 Jahre sind.

Hier listen wir alle bisherigen Medaillisten bei dem olympischen Fußballturnier der Männer auf:

Jahr Gold Silber Bronze
1900 Großbritannien Frankreich Belgien
1904 Kanada USA
1908 Großbritannien Dänemark Niederlande
1912 Großbritannien Dänemark Niederlande
1920 Belgien Spanien Niederlande
1924 Uruguay Schweiz Schweden
1928 Uruguay Argentinien Italien
1936 Italien Österreich Norwegen
1948 Schweden Jugoslawien Dänemark
1952 Ungarn Jugoslawien Schweden
1956 Sowjetunion Jugoslawien Bulgarien
1960 Jugoslawien Dänemark Ungarn
1964 Ungarn Tschechoslowakei Deutschland
1968 Ungarn Bulgarien Japan
1972 Polen Ungarn BR Deutschland und die Sowjetunion
1976 BR Deutschland Polen Sowjetunion
1980 Tschechoslowakei BR Deutschland Sowjetunion
1984 Frankreich Brasilien Jugoslawien
1988 Sowjetunion Brasilien Westdeutschland
1992 Spanien Polen Ghana
1996 Nigeria Argentinien Brasilien
2000 Kamerun Spanien Chile
2004 Argentinien Paraguay Italien
2008 Argentinien Nigeria Brasilien
2012 Mexiko Brasilien Südkorea
2016 Brasilien Deutschland Nigeria
2021 Brasilien Spanien Mexiko

Es dauerte bis 1996, bis die Damen ihr eigenes olympisches Fußballturnier bekamen. Dieses wurde von den Fußballfans gut angenommen und ist seit seiner Einführung eine der großen Arenen für die größten Stars des Frauenfußballs. Ursprünglich war nur Platz für acht Nationen, aber 2004 wurde die Zahl auf zehn erhöht. Seit 2008 beteiligen sich zwölf Mannschaften am Kampf um die olympischen Medaillen.

Hier listen wir alle bisherigen Medaillisten bei dem olympischen Fußballturnier der Frauen auf:

Jahr Gold Silber Bronze
1996 USA China Norwegen
2000 Norwegen USA Deutschland
2004 USA Brasilien Deutschland
2008 USA Brasilien Deutschland
2012 USA Japan Kanada
2016 Deutschland Schweden Kanada
2021 Kanada Schweden USA